2837 Unterschriften gegen Fracking / Aktion auf dem Lüchower Marktplatz

Pressemitteilung 24.06.2013

Fototermin

2837 Unterschriften gegen Fracking

Die AG gegen Fracking der BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, lädt am Mittwoch (26.6.) Interessierte ein, an einer Verschickungsaktion von 2832 gesammelten Unterschriften gegen Fracking teilzunehmen. Beim Hydraulic Fracturing (Fracking) zur Ausbeutung von Erdgasvorkommen, wird laut der AG ein hochgiftiger Chemiecocktail unter hohem Druck mit Wasser und Sand in Tiefbohrungen gepresst, um Gestein aufzusprengen und über dabei entstehende Risse Gas freizusetzen. „Um für ca. 10 Jahre minderwertige Gasvorkommen auszubeuten und Profite zu erlangen, gefährdet die Industrie dabei Wasser, Umwelt und unsere Gesundheit“, fasst ein Sprecher zusammen.

Mit der Unterschriftenaktion wird die Niedersächsische Landesregierung in einem Begleitschreiben aufgefordert, sich „gegen eine Vergiftung von Oberflächen- und Grundwasser einzusetzen, erteilte Erlaubnisfelder zurückzunehmen und ein generelles Verbot von Fracking in Niedersachsen zu beschließen“. Zwischen 10 Uhr und 12 Uhr informiert die Fracking AG an einem Stand auf dem Lüchower Marktplatz, um 11 Uhr findet die Verschickung statt.

Francis Althoff

Wir laden am Mittwoch um 11 Uhr zu einem Fototermin ein.

Dieser Beitrag wurde unter Pressemitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.